Uni Hilft!


Uni hilft! ist ein studentengeleitetes Projekt unter der Schirmherrschaft der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd). Seit 2007 werden in ganz Hamburg regelmäßig Typisierungsaktionen gestartet mit dem Ziel möglichst viele Menschen hinsichtlich der Stammzellspende umfassend aufzuklären und zu typisieren.


Was ist eine Typisierung?
Verschiedene Erkrankungen des blutbildenden Systems (z.B. Leukämien) können heutzutage mit Hilfe einer Stammzelltransplantation erfolgreich behandelt werden. Damit die Stammzellen vom Empfänger angenommen werden, müssen verschiedene Merkmale (HLA-Gene) möglichst genau übereinstimmen. Um die Chance zu erhöhen, unter nicht-verwandten Personen einen Spender zu finden, ist es nötig möglichst viele Menschen mit ihren HLA-Merkmalen zu registrieren (=typisieren).
In Deutschland sind schon ca. 6 Millionen potentielle Stammzellspender registriert. Damit liegt Deutschland weltweit auf Platz 2 nach den USA. (Stand 2014 ZKRD)


Willst du bei uns aktiv werden? Was erwartet dich?
Typisierungsaktionen müssen sorgfältig geplant werden. Dafür gibt es das Orga-Team – eine Gruppe an Medizinstudenten, die sich regelmäßig (ca. ein Mal im Monat) in einer lockeren Runde trifft um aktuelle Sachen zu besprechen und anstehende Aufgaben zu verteilen.
Für die Aktionen selbst bedarf es auch einer großen Anzahl an ehrenamtlichen Helfern, die Leute ansprechen, aufklären und Blut abnehmen.
Alles in allem bringen die Aktionen sehr viel Spaß mit sich. Zusätzlich kannst du durch das breite Spektrum bei uns sehr viel Lernen – von der Organisation, über die adäquate Aufklärung (eine grundlegende ärztliche Tätigkeit), bis hin zum Ausbau deiner Fähigkeiten bei der Blutentnahme.

Hast du Interesse? Schreib uns: hamburg@uni-hilft.de
Ein tolles Team mit engagierten Leuten wartet auf dich.


Schau doch auch mal auf unserer Homepage vorbei -> www.uni-hilft.de

DSC_8461
DSC_8430
DSC_8413
DSC_6284
DSC_6271